Social Media Checkliste

Welche Kanäle haben Sie bereits auf Social Media?
Welche Kanäle sollen wir für Sie noch einrichten?
Wie viele Follower haben Sie im Moment?
Wie viele Follower möchten Sie generieren?
Bis wann möchten Sie Ihre Ziele erreichen?
Haben Sie Ihre Zielgruppe bereits definiert?
Welches Geschlecht hat Ihre Zielgruppe?
In welcher Altersgruppe befindet sich Ihre Zielgruppe?
Wie viel verdient Ihre Zielgruppe pro Monat?
Wo ist Ihre Zielgruppe wohnhaft?
Haben Sie eine Nebenzielgruppe definiert?
Welches Geschlecht hat Ihre Nebenzielgruppe?
In welcher Altersgruppe befindet sich Ihre Nebenzielgruppe?
Wie viel verdient Ihre Nebenzielgruppe pro Monat?
Wo ist Ihre Nebenzielgruppe wohnhaft?
Worüber und wie möchten Sie kommunizieren?
Soziale Netzwerke sollen nicht nur bei direkterer Kommunikation helfen, sondern auch die Distanz zwischen potenziellen Kunden und der Marke verringern. Genau dort setzt auch diese Content-Idee für den Redaktionsplan an. Marken haben mit Informationen aus dem Unternehmen, die normalerweise nur für Mitarbeiter verfügbar sind, aber auch mit hilfreichen Tipps und Tricks die Möglichkeit, interessierten Menschen mehr von ihrer Unternehmenskultur, Einblicken in das Unternehmen oder Hilfestellungen die Möglichkeit, bei potenziellen Kunden im Kopf hängen zu bleiben und Sympathie aufzubauen.
In welcher Sprache möchten Sie kommunizieren?
Wie oft möchten Sie Beiträge posten?
Während immer wieder gesagt wird, dass Social Media spontan und frisch sein soll – und das soll es durchaus bleiben! – ist es dennoch wichtig, dass Inhalte vorausgeplant werden. Besonders wenn noch wenig Erfahrung im Social Media-Bereich besteht, ist es hilfreich, nicht täglich unter Druck neuen Content produzieren zu müssen.
Welche Art von Beiträgen möchten Sie posten?
Wer liefert den Content?
Was sind Ihre Ziele mit Social Media?
Auf welchen Kanälen ist Ihre Konkurrenz vertreten?
Nennen Sie 3 URL von Konkurrenten
Wie monitoren Sie Ihr Social Media?
Und, zuletzt, schreiben Sie bitte Ihre E-mail. Vielen Dank!